Kirchen Ruine Waschau 12 - Bunker-Brandenburg.de

Bunker-Brandenburg.de
wir sind eine kleine Gruppe mit dem großen Hobby "Lost Places" zu finden und zu Dukumentieren.
Wir würden uns über jede kleine Spende freuen.
Direkt zum Seiteninhalt

Kirchen Ruine Waschau 12

Urlaub Freizeit > Denkmähler
Kirschen Ruine Wachau
 
Ev. Pfarrkirche Wachau, Bauzeit war im 19. Jahrhundert, 1865 bis 1867 und wurde im Baustil Historismus, Neogotik vom Baumeister Constantin Lipsius erbaut.
Die Pfarrkirche in Wachau ist ein Zentralbau über griechischem Kreuz mit schlankem Westturm. Nach der Zerstörungen im 2. Weltkrieg ist die Kirche eine Ruine, die Kirche befindet sich auf einen Aktiven Friedhof und kann besichtig werden.
Baukörper ist Putzbau, Chor mit 5/8-Schluss, Strebepfeiler, aufwändiges Spitzbogenportal, große Maßwerkfenster, große Fensterrosetten im Querschiff
An der Stelle einer Kirche aus dem 14. Jahrhundert wurde im Jahre 1867 der Kirchenneubau im neogotischen Stil durch Constantin Lipsius ausgeführt. Er war einer der bedeutendsten Kirchenbaumeister der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Nach der teilweisen Zerstörung des Bauwerks im 2. Weltkrieg verfiel es in den Folgejahren zur Ruine. Erst 1995 konnte mit Sicherungsmaßnahmen und der Wiederherstellung des Turmes begonnen werden. Seit 1997 finden in der Kirche wieder Gottesdienste und Konzerte statt. Das einmalige Ambiente des offenen Kirchenschiffs verleiht den Veranstaltungen eine besondere Atmosphäre.
Bunker-Brandenburg.de  neu 2019
Zurück zum Seiteninhalt